Sex chats deutsch

posted by | Leave a comment

Jeden Monat waren davon laut Anbieter circa vier Millionen Nutzer aktiv, ein Drittel von ihnen war zwischen 14 und 17 Jahre alt.

Seit der Gründung im Jahr 1999 schien es für Knuddels stets bergauf zu gehen.

James ist immer dabei - und liest mit Und dann ist da ja noch James.

Der Chatbot liest bei allen 14- bis 15-Jährigen sämtliche Gespräche mit und warnt die Jugendlichen, wenn er meint, dass diese vorsichtig sein müssten: zum Beispiel, wenn ein Nutzer dazu auffordert, einen Kamera-Chat zu starten.

Zudem habe Knuddels ein Jugendschutzteam, das sich regelmäßig in den Chaträumen umsieht, um verdächtige Nutzer zu sperren.

"Wir verstehen das 'Chat' im Sinne von öffentlichen Chaträumen", erklärt der Knuddels-Mitgründer und Geschäftsführer Holger Kujath, wenn man ihn auf den Werbespruch anspricht.

Mit Messengern wie Whats App oder sozialen Netzwerken wie Facebook vergleiche sich Knuddels nicht, sagt Kujath - vielmehr konkurriere man mit Diensten wie "Lycos Chat", "Minechat" und "Chatcity".

"Wenn spezielle Wörter oder Verhaltensweisen im Chat vorkommen, werden die Gespräche auch von uns nachträglich angeschaut", sagt Kujath.

"Wir haben eine Verantwortung gegenüber den jungen Nutzern." Die Gespräche älterer Nutzer würden aber nicht mitgelesen - und wer jünger als 14 ist, darf Knuddels eigentlich gar nicht benutzen.

Leave a Reply

Free adult dating profiles without registering